pferd-2819064-alexa.jpg

Aktuelles

​​

Hier informieren wir Sie über alles, was im und mit dem LTVH gerade geschieht.

23. November 2022 Die GRÜNEN veröffentlichen das gemeinsam mit CDU, SPD und FDP verabschiedete Papier "Eckpunkte für ein hessisches Unterstützungsprogramm". Auf Rückfrage versicherte man uns, dass unter den dort genannten "Vereinen, Verbänden, Initiativen und Projekten" selbstverständlich auch die Tierschutzvereine seien! Nun hoffen wir auf baldige Verabschiedung des Haushalts und ein unbürokratisches und gerechtes Antragsverfahren.

22. November 2022 Die Deutsche Presse-Agentur fragt nach unserer Einschätzung, was die seit heute geltende neue Gebühren-Ordnung für Tierärzte (GOT) für die Tierheime und Tierschutzvereine bedeuten wird. Einen Tag später ist das Thema in allen Medien präsent. Hier ein Beispiel, weitere in unserer Infothek.

27. Oktober 2022 Als Reaktion auf unseren Brandbrief an MP Rhein sichert uns uns Ministerin Hinz in einem Schreiben zu, sich bei der Ausgestaltung des angekündigten hessischen Hilfsprogramms für die Tierschutzvereine stark zu machen. Immerhin!

12. Oktober 2022 Nachdem die Berichterstattung zum Hessischen Sozialgipfel bzgl. der Unterstützung der Vereine und Verbände recht vage bleibt, fordern wir Ministerpräsident Rhein in einem Brandbrief um Klarstellung, ob auch die Tierschutzvereine mit Hilfen rechnen können. Hier unsere Pressemitteilung.

4. Oktober 2022 Nach unseren Gesprächen mit den tierschutzpolitischen SprecherInnen von SPD und CDU im 1. Halbjahr folgt nun eine Zusammenkunft mit der FDP. Bis Ende des Jahres wollen wir auch mit Linken und Grünen gesprochen haben.

16. September 2022 In einem Brandbrief weisen wir den hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein auf die dramatische Lage der Tierheime und Wildtierauffangstationen angesichts explodierender Energie- und Verbraucherpreise hin und fordern entsprechende Förder- und Hilfsprogramme.

13. September 2022 Zwar haben die Regenfälle der letzten Tage der gestressten Vegetation ein bisschen Linderung verschafft, doch für viele Vögel, Insekten und Kleinsäuger in den Innenstädten bleibt die Lage angespannt. Nachdem wir beim Bürgermeister insistiert haben, will die Stadt Butzbach nun zusätzliche Tränkmöglichkeiten aufstellen. Hier unsere Pressemitteilung dazu.

5. August 2022 Bereits Mitte Juni hat ein Anwohner in einem Ortsteil von Stadtallendorf ein Waschbärjunges erschlagen. Sicher kein Einzelfall, doch diesmal gab es Augenzeugen und wurd Strafanzeige gestellt! Unsere Pressemitteilung zu dem Fall.

31. Juli 2022 Evaluierung der Hessischen Jagdverordnung: Die aktuelle HJagdV läuft zum Ende des Jahres aus. Zum vorgelegten Entwurf einer Neufassung wurden neben vielen anderen Verbänden gerade einmal 2 Tierschutzorganisationen um ihre Meinung gefragt. Wir waren so frei und haben 7 weitere zu einer gemeinsamen Stellungnahme eingeladen.

31. Juli 2022 Tierquälerei in Deutschlands größter Kaninchenzucht: Nachdem das Deutsche Tierschutzbüro Bilder von verletzten, verängstigten und totgeschlagenen Kaninchen veröffentlichte, berichteten unter anderem WISO, SWR und Süddeutsche Zeitung darüber. Der Kommentar unserer neuen 1. Vorsitzenden.

17. Juli 2022 Eine Ära geht zu Ende: Nach 14 Jahren gibt Dr. Hans-Jürgen Kost-Stenger seinen Posten als 1. Vorsitzender des LTVH auf. Ein bewegender Abschied, unter anderem mit Grußwort des Präsidenten des DTSchB. Der neu gewählte Vorstand wird in seinem Sinne weitermachen.

​5. Juli 2022 Ehre, wem Ehre gebührt: Nach über einem Vierteljahrhundert aktivem Tierschutz in Hessen wird unser 1. Vorsitzender Dr. Hans-Jürgen Kost-Stenger (kurz: HaJü) mit dem Hessischen Tierschutzpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Dazu die Pressemitteilung des HMUKLV.