16. Januar

Protest 2019 (online und auf der Straße)

Auch wenn es einem im beschwerlichen Tierheimalltag oft nicht so vorkommen mag: Es ist viel los auf tierschutzpolitischer Ebene! Bündnisse werden geknüpft, Demonstrationen organisiert, Tierarten in den Fokus gestellt, die lange Zeit im Hintertreffen waren. Über alle Projekte, in denen der Landestierschutzverband Hessen aktiv seine Finger im Spiel hatte, aber auch über solche, die wir einfach nur großartig finden, werden wir hier berichten.

19. Januar

 

 

23. Februar

17. bis 19. Mai

20. Januar

 

 

9. März

 

 

22. April

 

 

5. Mai
 

 

29. August

17.30 bis 19.00
Grünberg

 

29. September

27. Oktober

8. Dezember

"Wir haben es satt"

Demo in Berlin - bereits zum 8. Mal!

"Nein zu Shark-City"
Demo in Pfungstadt

Schweinehochhaus

Groß-Demo in Maasdorf (Köthen)

Wolf - Aktion Fair Play

Demonstration für den Schutz der Wölfe

Schützen statt Schießen - Jagd ist kein Artenschutz

Demonstration anlässlich der Infoveranstaltung der
JV Oberhessen "Prädatoren und Artenschutz"

PM Tierschutzbündnis          PM TierfreundLich

 

CETA-Aktionstag

Bundesweiter dezentraler Aktionstag

Hand in Hand für Tierrechte

Rekordversuch in Hamburg

 

Skandal-Schlachthof in Oldenburg

Große Demo geplant

Rückblick 2018

​​

 

21. Januar 2017

Sommer 2017

November 2017

"Wir haben es satt"

Demo in Berlin - Neuauflage am 20. Januar 2018

 

SHARK CITY

Nachdem sie in Sinsheim mit ihrem Projekt gescheitert ist, plant die Seven Seas Aquarium GmbH nun in Pfungstadt Europas größtes Hai-Aquarium. Schnell hat sich gegen SHARK CITY ein breites  Bündnis  organisiert, dem natürlich auch wir angehören.

Unter www.haiaquariumpfungstadt.de finden Sie neben Infos auch zahlreiche Petitionen.

Invasive Arten

2015 trat die Verordnung des EU-Parlaments über "die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten" in Kraft.  An Tierarten sind damit u. a. Waschbär, Nutria und Nilgans gemeint. Jeder EU-Mitgliedsstaat muss diese Verordung nun in nationales Recht umwandeln. In Deutschland wurden dazu Maßnahmenblätter für jede "invasive" Tier- und Pflanzenart entwickelt, zu denen sich bis 20. November auch die Öffentlichkeit äußern konnte. Unsere und aus unserer Sicht weitere wichtige Stellungnahmen finden Sie hier:

Stellungnahme LTVH

Stellungnahme TierfreundLich

Stellungnahme DTSchB

Stellungnahme DJV

Stellungnahme ÖJV

Rückblick 2017

​​

 

  • facebook-square

© 2014 by LTVH. Proudly created by textmonster.