Runder Tisch Tierwohl

​​

Dem Bespiel anderer Bundesländer folgend installierte auch die hessische Landesregierung 2014 ein beratendes Gremium, das sich mit Fragen der Haltungsbedingungen, Tiergesundheit, Zucht und Transport von landwirtschaftlichen "Nutz"tieren befasst. Ziel ist es, die v. a. in der Öffentlichkeit wachsenden Ansprüche an das Tierwohl an die Realität in den Erzeugerbetrieben anzunähern.

Folgerichtig sind am Runden Tisch eine Vielzahl unterschiedlicher Blickwinkel vertreten:

• die Landestierschutzbeauftragte und der Hessische Tierschutzbeirat,

• der LTVH und ProVieh,

• die Landestierärztekammer und die TVT,

• die Regierungspräsidien Kassel, Gießen und Darmstadt,

• diverse landwirtschaftliche Verbände, Direktvermarkter und Zuchtbetriebe

• u. a. m.

 

In den drei AGs Geflügel, Schwein und Rinder &andere Wiederkäuer werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit Beschlüsse und Papiere erarbeitet, die als Empfehlungen an die Hessische Landesregierung gehen und hier zum Download für Sie bereitstehen:

Handlungsempfehlungen zum Antibiotikaeinsatz

Verstärkte Information in Ausbildung und Beratung

Vermeidung der Schlachtung tragender Rinder

Ausstieg aus dem Schnabelkürzen bei Legehennen

Checkliste für die betriebliche Eigenkontrolle nach § 11 Abs. 8 TSchG

Checkliste für Schaf- und Ziegenhalter zur Eigenkontrolle

  • facebook-square

© 2014 by LTVH. Proudly created by textmonster.